100.000 Sterne ist eine interaktive Sternenkarte von den Sternen, die sich in unserer stellaren Nachbarschaft befinden. 87 bekannte Sonnensysteme lassen sich virtuell ansehen.

100.000 Sterne zeigt die Lage von 119.617 Sternen. Viel Daten stammen aus der „Hipparcos“-Mission,  die 1989 durchgeführt wurde. Nähres zu dieser Mission erfahren Sie bei Wikipedia – folgen Sie dazu diesem LINK (Hipparcos-Mission – 1989).

Der „Galaxy View“ ist eine künstlerische Darstellung auf Basis der Spiralgalerie NGC 1232, die der Milchstraße sehr ähnlich ist.

100.000 Sterne wurde von Weltraum-Enthusiasten für den Google Chrome Browser geschaffen,  lässt sich aber mit Firefox ebenso betrachten wie mit dem Internet Explorer von Microsoft.

Aber Vorsicht – bei der vermuteten Genauigkeit sind berechtigte Zweifel angebracht.

Die Entwickler waren: “Warning: Scientific accuracy is not guaranteed. Please do not use this visualization for interstellar navigation.”

Zu Deutsch: “WARNUNG: Wissenschaftliche Genauigkeit wird nicht garantiert. Bitte verwenden Sie nicht diese Visualisierung für interstellare Navigation“

Trotzdem viel Spaß beim ausprobieren:  http://workshop.chromeexperiments.com/stars/